Baumwolle

Mit über 50 Pflanzenarten ist Baumwolle eine der vielfältigsten Naturfasern. Und so weit verbreitet, dass 4 Völker – unabhängig voneinander – sich bereits vor Jahrtausenden die Eigenschaften dieser Pflanzen zu Nutze machten.
Zur Herstellung leichter Kleidung aber auch für Jagd- und Fischnetze.

Heute ist Baumwolle vor allem bekannt für seine hautfreundliche, sehr saugfähige Faser, die bis zu 65% ihres Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen kann. Zudem nimmt sie auch Schmutz und Öl sehr gut auf – und gibt diese auch ganz ausgezeichnet wieder ab. Eines der besten Eigenschaften von Baumwolle ist und bleibt allerdings seine Vielseitigkeit: In zahlreichen Arbeitsschritten lässt sich der Rohstoff so sehr veredeln, dass er eine seidengleiche Anmutung erreichen kann – ohne seine anderen positiven Eigenschaften zu verlieren.

Eigenschaften im Überblick:
• Hohe Feuchtigkeitsbindung
• Hautfreundlich
• Im Winter wärmend
• Pflegeleicht
• Geringes Allergiepotential
• Widerstandsfähig gegen Insekten


zurück